Verkleide bzw. verstecke ich mich hinter Make-up?

Kundinnen, die sich nur im Ausnahmefall schminken, empfinden ein komplettes Make-up oftmals wie „Schummel“.  Aber das bin ich doch gar nicht. Oder auch: In Wirklichkeit sehe ich ja gar nicht so aus.

Dazu sei gesagt: Ein gut gemachtes Tages-Make-up ist fast unsichtbar. Harte Linien und Konturen werden vermieden. Ein perfektes Tages-Make-up haucht sich lediglich auf das Gesicht der Dame.

Die Foundation geht eine vollständige Verbindung mit der Gesichtshaut ein. Keine Ränder, keine Flecken – einfach ein ebenmäßiger Teint – ein wenig Rouge für Frische. Die Augen werden lediglich mit einem Lidschattenpuder akzentuiert (kein schwarzer Lidstrich), Concealer gegen Augenschatten, Wimperntusche und Lipgloss für gepflegte, sinnliche Lippen.

Vorzüge werden unterstrichen, Ungewolltes kaschiert.

Ein perfektes Make-up ist nicht aufdringlich und verkleidet nicht. Es lässt das Gesicht frischer wirken, es öffnet den Blick und macht damit wacher, selbstsicherer und sinnlicher.

Ich freue mich auf Ihren Make-up Termin.

Ihre Daniela Kerling

Sei bitte nicht genervt wegen dieses Pop-ups :-)

...sondern mach einfach mit - beim nächsten Online-Schminkkurs. Eintragen und dabei sein!

Am 19. November 2017 geht's los! 

Vielen Dank für deine Anmeldung. Jetzt bestätige bitte noch den Link und Du bist dabei! :-)